de en

2019/09/05: Vergabe des Hiscox Kunstpreises 2019 zur Semestereröffnung

Vergabe des Hiscox Kunstpreises 2019 zur Semestereröffnung an der HFBK Hamburg

Mittwoch | 9. Oktober 2019 | 18 Uhr | Aula der HFBK
Hochschule für bildende Künste Hamburg | Lerchenfeld 2

Die Hochschule für bildende Künste Hamburg eröffnet am Mittwoch, den 9. Oktober 2019 das akademische Jahr 2019/20 mit einem Gastvortrag zum Thema künstlerische Forschung von Prof. Dr. Elke Bippus (Zürcher Hochschule der Künste) und mit der Vorstellung ihrer neuen Lehrenden Abel Auer, Michael Beutler, Johanna Dehio, Dr. Clémentine Deliss, Verena Issel, Bernd Schoch, Jorinde Voigt und Carola Wagenplast.

Im Anschluss findet die Verleihung des Hiscox Kunstpreises 2019 statt, den die HFBK in Kooperation mit dem Spezialversicherer Hiscox bereits seit 2008 vergibt. Über die Vergabe des mit 7.500 Euro dotierten Preises bestimmt eine externe Jury, der in diesem Jahr Maurice Funken (Direktor NAK Neuer Aachener Kunstverein), Dr. Reinhard Spieler (Direktor Sprengel Museum Hannover) und Antje Stahl (Autorin der NZZ / Dozentin an der ETH Zürich) angehören. Die nominierten Künstlerinnen und Künstler – das Duo Tim Albrecht/Hannes Wilke, Elburuz Fidan, Eigil Forberg, Jaewon Kim, Franziska König, Nina Kuttler, Tanita Olbrich, Hélène Padoux, Merlin Reichart, Karim Reyle, Szerafina Schiesser und das Duo Saskia Stoltze/Eva Lillian Wagner – zeigen ihre Arbeiten in der Eingangshalle und in den Galerieräumen der HFBK am Eröffnungsabend und dann täglich 14 bis 18 Uhr bis zum 12. Oktober.

Bildmaterial und weitere Informationen:

Pressekontakt