de en

Bernd Schoch

Bernd Schoch, Professor für Einführung in das künstlerische Arbeiten (Film)

Bernd Schoch (1971*) schloss 2008 sein Studium der Medienkunst an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung am ZKM in Karlsruhe ab. Nebenbei arbeitete er als DJ und kuratierte verschiedene Musik- und Filmprogramme. Von 2008 bis 2016 war er künstlerischer Mitarbeiter an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg. Seit 2008 ist er Mitglied des Kollektivs Dokumentarfilmwoche Hamburg. Gemeinsam mit André Siegers und Alejandro Bachmann entwickelte und realisierte er zwischen 2014 und 2017 die experimentelle Bewegtbildserie „Abgeguckt“ im Roten Salon der Volksbühne Berlin. Er lebt und arbeitet als Filmemacher in Hamburg. Seine Werke wurden auf zahlreichen Filmfestivals und Museen gezeigt und mehrfach ausgezeichnet.

Ausgewählte Filme
2005: Slide Guitar Ride, 2011: Aber das Wort Hund bellt nicht, 2014: Kurze Ecke, 2018 Aktion 1: Lucid, Imperial Beach (Musikvideo für das Kammerflimmer Kollektief), 2019 Olanda