de en

Präsidium

Mitglieder des Präsidiums

Prof. Martin Köttering studierte Kulturwissenschaften und Ästhetische Praxis an der Universität Hildesheim und Bildende Kunst in Bath, England. Er arbeitete als Assistent von Jan Hoet für die documenta 9 und als Leiter der Städtischen Galerie in Nordhorn sowie des offenen Museums kunstwegen. Seit 2002 ist er Präsident der HFBK Hamburg.

Prof. Ingo Offermanns bekleidet seit Juni 2019 das Amt des Vizepräsidenten der HFBK Hamburg und lehrt als Professor für Grafik.

Prof. Dr. Bettina Uppenkamp hat zum Wintersemester 2017/2018 die Professur für Kunst- und Bildgeschichte an der HFBK Hamburg übernommen und ist seit Juni 2019 Vizepräsidentin der HFBK Hamburg.

Dr. Anna Neubauer ist Juristin und seit 2012 Kanzlerin der HFBK Hamburg.

Aufgaben des Präsidiums

Das Präsidium leitet die Hochschule. Es verhandelt und schließt Ziel- und Leistungsvereinbarungen mit der Wissenschaftsbehörde. Es beschließt die Wirtschaftspläne und die Gebührensatzungen. In Struktur- und Entwicklungsfragen hat es eine Initiativverpflichtung und ein Vorschlagsrecht gegenüber dem Hochschulrat. Es stellt Vorschläge für die Grundsätze der Ausstattung und Mittelverteilung auf.

Das Präsidium ist verantwortlich für die Ausarbeitung von Struktur- und Planungsfragen zur strategischen Orientierung und bei Entscheidungen in Konfliktfeldern. Es beruft die Professor*innen und genehmigt Prüfungs- und Studienordnungen. Darüber hinaus obliegt dem Gremium für alle Bereiche der Hochschule das Controlling und Berichtswesen und es trägt die Sorge für das Zusammenwirken von Organen und Mitgliedern der Hochschule und erforderlichenfalls für einen Ausgleich zwischen ihnen.