de en

2009/10/26: Bundesverdienstkreuz am Bande für Prof. Dr. Uwe M. Schneede

Für seine internationalen Verdienste um Kunst und Kultur erhielt der Kunsthistoriker Prof. Dr. Uwe M. Schneede das Bundesverdienstkreuz am Bande. Prof. Schneede unterrichtete von 1996 bis 2007 als Teilzeitprofessor an der Hochschule für bildende Künste Hamburg.

1991 hatte er die Leitung der Hamburger Kunsthalle übernommen und dort intensiv den Ausbau der Publikumsansprache vorangetrieben. Seine Arbeit trug dazu bei, dass die 1997 eröffnete Galerie der Gegenwart als eine der ersten Adressen für zeitgenössische Kunst in Deutschland etabliert werden konnte. Schneede war zudem Leiter des Kunstvereins, Professor an der LMU München und als Mitglied in verschiedenen national und international bedeutenden Gremien tätig. Seit 2006 ist er Mitglied des Koordinierungskreises Kultur in der Hafencity Hamburg.