de en

2019/11/25: EREIGNIS MALEREI 2020

In einer Zeit, die wie nie zuvor von Bildern geprägt ist, besticht die Malerei durch ihre Einmaligkeit im Hier und Jetzt (W. Benjamin). Ihr Wesen ist sprachlich nicht zu vermitteln sondern erschließt sich nur über die direkte Betrachtung. Die haptische Wirklichkeit und physische Präsenz der Malerei setzt einen deutlichen Gegenpunkt zu den digitalen Bilderwelten unserer Zeit.

Das EREIGNIS MALEREI reiht sich in die langjährige Tradition der EREIGNIS-Ausstellungen des BBK Leipzig e.V. und führt den im Vorjahr vollzogenen Wechsel der Techniken über die Zeichnung zur Malerei fort.

EREIGNIS MALEREI ist als Wanderausstellung konzipiert. Die Exposition startet im Leipziger Tapetenwerk und wird an mehreren Orten im Kulturraum Leipziger Raum zu sehen sein.

Teilnahmeberechtigt sind bildende Künstler*innen mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium im Fach Bildende Kunst an einer deutschen Kunsthochschule oder einer vergleichbaren ausländischen Institution, bildende Künstler*innen mit einer nachweisbaren professionellen beruflichen Praxis sowie Meisterschüler*innen deutscher und internationaler Kunsthochschulen.

Es sind ausschließlich digitale Bewerbungen per E-Mail mit einem max. Datenvolumen von 5 MB zugelassen.

Die Bewerbung ist als PDF-Datei im Format A4 an folgende Mailadresse zu richten: buerobbkl@googlemail.com

Bewerbungsschluss ist der 25.11.2019.

Einzureichen sind:

  • eine Vita mit Ausstellungsverzeichnis zur Selbstdarstellung
  • zusätzlich eine KURZVITA: Geburtsjahr, Geburtsort, 3 bis 5 Stationen zur Ausbildung und Tätigkeit, diese bereits als Textfreigabe für den KATALOG
  • 3 – 5 ABBILDUNGEN von Arbeiten, die ab 2016 entstanden sind
  • die beiden EINREICHUNGSFORMULARE.

Mehr Informationen zur Bewerbung: www.bbkl.org/ausschreibung-ereignis-malerei/