de en

Absolventenausstellung 2019

Jedes Jahr im Juli präsentieren die aktuellen Absolvent*innen der HFBK Hamburg ihre Abschlussarbeiten im Rahmen einer öffentlichen Ausstellung. Am Eröffnungstag wählt eine externe Fachjury die aus ihrer Sicht beste Arbeit aus, die mit dem begehrten Karl H. Ditze-Preis für die beste Abschlussarbeit - mit 7.500 Euro dotiert - ausgezeichnet wird. Des weiteren wird das Stipendium zur Förderung des künstlerischen Nachwuchses der Hamburger Hochschulen vergeben.

Aktuelle Absolventenausstellung

Eröffnung: Donnerstag, 11. Juli 2019, 19 Uhr

Dauer der Ausstellung: 12.–14. Juli 2019, täglich 14–20 Uhr
Führungen: täglich um 16 und 18 Uhr
Englischsprachige Führung: 14. Juli, 17 Uhr
Führungen für Kinder ab 6 Jahren: 13.+14. Juli, 16 Uhr

Parallel findet Final Cut, das jährliche Screening der aktuell an der Hochschule für bildende Künste Hamburg entstandenen Abschlussfilme, in den HFBK-Gebäuden Lerchenfeld 2 (Aula, Hörsaal) und Finkenau 35 (Karl H. Ditze-Hörsaal, Kino) statt.

www.facebook.com/events/2053123581655894

Programm

Donnerstag, 11. Juli 2019

  • 19:30 Uhr, Folgendes-Raum
    Anne Pflug, »Tenderness«, Chor-Performance mit Manuel Funk, Sevda Güler u. a.
  • 20 Uhr, Raum 30
    Julia Malgut, »Out of range«, performative Installation
  • 20 Uhr, Raum 315
    Stella Sieber, »Improvised Need (two bunches of flowers)«, Performance
  • 21 Uhr, Folgendes-Raum
    Anne Pflug, »Tenderness«, Chor-Performance mit Manuel Funk, Sevda Güler u. a.

Freitag, 12. Juli 2019

  • 16 Uhr, Raum 42
    Mona Harry, »Umordnung«, Performance
  • 17 Uhr, Folgendes-Raum
    Anne Pflug, »Tenderness«, Chor-Performance mit Manuel Funk, Sevda Güler u. a.
  • 17:30 Uhr, Raum 126
    Lotta Timm, »We all dance by ourselves that’s why we only play electronic music«, Performance mit Patricia Carolin Mai

Samstag, 13. Juli 2019

  • 14:30 Uhr, Raum 42
    Mona Harry, »Umordnung«, Performance
  • 15 Uhr, Raum 315
    Stella Sieber, »Improvised Need (two bunches of flowers)«, Performance
  • 15 Uhr, Raum 30
    Julia Malgut, »Out of range«, performative Installation
  • 17 Uhr, Raum 30
    Julia Malgut, »Out of range«, performative Installation
  • 17 Uhr, Raum 23
    Xin Cheng, »Making like a forest«, Workshop

Sonntag, 14. Juli 2019

  • 15 Uhr, Raum 30
    Julia Malgut, »Out of range«, performative Installation
  • 16 Uhr, Folgendes-Raum
    Anne Pflug, »Tenderness«, Chor-Performance mit Manuel Funk, Sevda Güler u. a.
  • 17 Uhr, Raum 30
    Julia Malgut, »Out of range«, performative Installation